Backups erstellen mit Duplicator

WordPress-Backups mit Duplicator

Hier eine kleine Anleitung für unerfahrene Websitenbesitzer, wie man man möglichst einfach ein Backup von der Website machen kann.

Warum regelmäßige WordPress-Backups so wichtig ist

Eine WordPress Seite komplett aufzubauen ist sehr viel Arbeit. Zudem ist WordPress ein komplexes System, das häufig mit vielen Plugins oder auch einem speziellen Theme arbeitet. Dies erhöht das Risiko, dass Einfallstore für Hacker entstehen oder dass ein Plugin durch Inkompatibilität zu einem Zusammenbruch der Seite führt.

Wenn dann kein Backup vorhanden ist, lassen sich viele Inhalte der Seite kaum mehr wieder herstellen. Entsprechend sollten Sie frühzeitig dem Risiko vorbeugen und für regelmäßige Backups Ihrer WordPress-Seite sorgen, aus denen Sie die Seite im Notfall wiederherstellen können.

Was muss gesichert werden?

Eine WordPress-Seite besteht aus zwei Komponenten, der Dateien und der Datenbank. Während die Dateien quasi das Grundgerüst sind, enthält die Datenbank die kompletten Inhalte und Benutzerinformationen. Daher ist es wichtig, dass beides regelmäßig gesichert wird.

Warum Duplicator?

Das Plugin Duplicator “klont” die Website, also erzeugt eine exakte Kopie der WordPress-Seite. Diese Kopie kann für viele unterschiedliche Zwecke verwendet werden, z. B. für einen Umzug auf eine andere Domain, auf einen anderen Webspace oder auch als Backup.

Es gibt natürlich super Alternativen (z.B. UpdraftPlus). Nutzt das, was ihr am Besten findet.

Anleitung

Anmerkung: Hinweis zur Prüfung der Dateigrößen kann ignoriert werden. Hierbei handelt es sich um eine Anmerkung, dass es bei nicht ausreichenden Hosting zu Problemen kommen kann.

Das wars. Fertig!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.